Fachtagung für Hebammen

Deutschland, Österreich, Schweiz

Änderung im Programm: Susanne Mierau kann leider an den Fachtagungen nicht dabei sein. Die Vorträge „Social Media in der Hebammenarbeit I und II“ werden von Anja Constance und Christian Gaca gehalten.

2. Fachtag für Hebammen und Mütter-Väter-Beraterinnen

13. September 2017, Luzern

Blicken wir auf die Gesellschaft, ist der stete und schneller werdende Wandel unübersehbar. Kein Wunder, lassen uns die digitalen Medien doch größer und weiter denken. Eltern zu werden, war früher ein Ereignis in einer Familie, manchmal auch eines ganzen Dorfes. Heute wird es nicht selten zum multimedialen Event auf allen Kanälen, die die sozialen Netzwerke zu bieten haben. Und auch die Geburtshilfe macht vor Technik und Überwachung schon lange nicht mehr Halt.

Mit dieser Tagung möchten wir die Elternarbeit jetzt und in der Zukunft anschauen. Die eingeladenen Referenten geben Antworten auf Fragen, die uns als Hebammen bei der täglichen Arbeit betreffen: In welchem Umfeld werden Paare heute Eltern? Was brauchen wir, dass für die Zukunft eine individuelle und menschengemäße Geburtshilfe möglich ist? Twitter, Facebook & Co – was macht das mit den Eltern und welchen Umgang mit den sozialen Medien brauchen wir, wenn wir die Familien begleiten und betreuen?

Wie gehen wir mit Traumata um, die Eltern und Kinder aus den Geburtserfahrungen mitbringen?

Anmeldung

Anmelden

Tagungsprogramm

Das vollständige Tagungsprogramm finden Sie im Tagungsflyer zum Download (PDF).

Fortbildungspunkte

Die Veranstaltung „2. Weleda Fachtag für Hebammen und Mütter- und Väter- Beraterinnen“ am 13.09.2017 in Luzern wird mit 5 log-Punkten auf der Plattform e-log.ch anerkannt.

2. Weleda Fachtag für Hebammen

28. September 2017, Wien

Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass diese Veranstaltung aufgrund von internen Ressourcenkürzungen abgesagt werden musste. Das tut uns außerordentlich Leid, wir bitten um Ihr Verständnis.

Für Rückfragen steht Ihnen die Weleda Kundenbetreuung unter der Telefonnummer 01 – 256 60 60 sehr gerne zur Verfügung.

24. Weleda Fachtagung für Hebammen

24. und 25. Februar 2018, Schwäbisch Gmünd

Blicken wir auf die Gesellschaft, ist der stete und schneller werdende Wandel unübersehbar. Kein Wunder, lassen uns die digitalen Medien doch größer und weiter denken. Eltern zu werden, war früher ein Ereignis in einer Familie, manchmal auch eines ganzen Dorfes. Heute wird es nicht selten zum multimedialen Event auf allen Kanälen, die die sozialen Netzwerke zu bieten haben. Und auch die Geburtshilfe macht vor Technik und Überwachung schon lange nicht mehr Halt.

Das originäre Hebammenhandwerk tritt in den Hintergrund der technisierten und dadurch sicher scheinenden Geburt.

Mit dieser Tagung möchten wir die Hebammenarbeit jetzt und in der Zukunft anschauen. Die eingeladenen Referenten geben Antworten auf Fragen, die uns alle bei der täglichen Arbeit betreffen: In welchem Umfeld werden Paare heute Eltern? Was brauchen wir, dass auch in Zukunft eine individuelle und menschengemäße Geburtshilfe möglich bleibt? Twitter, Facebook & Co – was macht das mit den Eltern und welcher Umgang mit den sozialen Medien passt zu unserem Verständnis des Begleitens und Betreuens? Bedeutet mehr Technik in der Geburtshilfe eigentlich automatisch auch mehr Sicherheit?

Was müssen wir Hebammen tun, um die Verantwortung, die wir haben, nicht nach und nach zu verlieren?

Anmeldung

Anmelden

Tagungsprogramm

Das vollständige Tagungsprogramm finden Sie im Tagungsflyer zum Download (PDF).

Forum für Mitfahrgelegenheiten

Hier können Sie Mitfahrgelegenheiten anbieten und suchen.